TAFEL HÖCHBERG e.V.
für den westlichen Landkreis Würzburg

TAFEL HÖCHBERG e.V.
für den westlichen Landkreis Würzburg

Bildung ist ein Schlüssel für das Erschließen von Lebensqualität

  | Tafelaktion

Ein wichtiger Schritt im Leben ist es, vom Kindergarten in die Schule zu wechseln. Die Kinder freuen sich darauf, gehören sie doch jetzt zu den Großen und dürfen zusammen mit anderen lesen, schreiben, rechnen und viele andere Inhalte kennenlernen und sich so auf ein selbstständiges Leben in einer immer komplexeren Welt vorbereiten.

Der erste Schultag ist ein aufregender Tag für sie und in Begleitung der Erziehungsberechtigten machen sie sich auf den Weg. Dort treffen sie die Kinder, die mit ihnen die gleiche Klasse besuchen werden. Einige kennen sie schon und auch mit anderen entwickeln sich neue Freundschaften.

Da man für das Lernen auch eine gute Ausrüstung benötigt, brauchen sie einen Schulranzen, in dem die Bücher, Turnbeutel, Stifte und Pausenbrote transportiert werden.

So hat der Verein „Sternstunden“ es übernommen, Kindern von Tafelkunden, die eingeschult werden, den Ranzen zu stiften. Auch die Tafel Höchberg hat sich gemeldet und freut sich sehr, dass sie den Schulanfängern hochwertige Ranzen in verschiedenen Ausführungen geben konnte. Mit freudigen Gesichtern nahmen die Kinder ihre Schultaschen in Empfang, bewunderten ihren und den der anderen Kinder voller Freude und sind jetzt noch mehr in gespannter Erwartung auf das, was sie in der Schule lernen dürfen.

Unsere Kinder sind die Zukunft, deshalb sagt die Tafel Höchberg „Danke Sternstunden!“

Zurück
Kinder mit ihren neuen Schulranzen zusammen mit Magdalena Roßbach (1. Vorsitzende der Tafel Höchberg e.V.)